Die Konfirmandenarbeit in der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg hat sich in den zurückliegenden Jahren stark gewandelt – und sie tut es immer noch. Durch die engagierte Arbeit des Konfirmandenausschusses wird der Unterricht immer wieder den Gegebenheiten angepasst. Gearbeitet wird nach einem auch als “Konfi-Time” bezeichneten Konfi-Kurs-Konzept:

Unterschiedliche Zeitkonzepte der Schülerinnen und Schüler brachten das Konfi-Kurs-Team im Jahr 2011 dazu, die wöchentlichen Treffen zu bündeln und im Rahmen von sogenannten “Power-Samstagen” anzubieten. Ein detaillierter und verbindlicher Terminplan wird den Teilnehmern und den Eltern jeweils vor Beginn eines Konfi-Kurses an die Hand gegeben, man kann sich also gut orientieren.

Die zweite Säule bilden die Mitmachaktionen in der Gemeinde, die jeweils in der Zeit von den Herbsferien bis Weihnachten – und vereinzelt auch darüber hinaus stattfinden.

Die dritte Säule der “Konfi-Time” sind die Wahl-Workshops, die gemeindeübergreifend – also in Zusammenarbeit mit den Partnern im Evangelischen Gemeindenetz Nördliche Bergstraße (EGNB) – angeboten werden. Die Konfis wählen sich einen oder zwei Workshops nach ihren Neigungen und Interessen aus. Die Themen sind breit gefächert und reichen von Bewahrung der Schöpfung bis zum Kochen eines tansanischen Gerichtes. Da die Zwingenberger an diesen Workshops gemeinsam mit den Konfis der Gemeinden Alsbach, Jugenheim und Ober-Beerbach teilnehmen, erleben die Teenager auch die anderen Jugendlichen und tauschen sich über ihre Konfi-Zeit aus.

In einem gemeinsamen, drei Tage währenden Konfi-Seminar, das gegen Ende des Konfi-Kurses stattfindet, lernen die Teilnehmer die Fähigkeiten der anderen (noch) besser kennen. Spätestens jetzt wird deutlich, dass wir miteinander singen, tanzen, lachen, weinen und unterwegs sein können – und zwar in dem einen gemeinsamen Glauben an Jesus Christus, der da sagt: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.” (Johannes Evangelium 14,6) Und das auch über die eigenen Gemeindegrenzen hinweg.

Anmeldeunterlagen für die “Konfi-Time” der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg sind im Gemeindebüro erhältlich. Gerne können auch Jugendliche, die noch nicht getauft sind, teilnehmen und am Ende der “Konfi-Time” das Fest der Heiligen Taufe feiern.

Bei Fragen ist Pfarrerin Beatrice Northe zuständig.